Fest installierte USB-Steckdosen für effiziente Lademöglichkeiten

Wer die Möglichkeit hat, arbeitet aktuell im Home Office. Dabei sind viele elektronische Geräte gleichzeitig in Benutzung, die effizient aufgeladen werden müssen, damit sie ohne Probleme arbeiten können und bei Bedarf parat stehen. Mit herkömmlichen Ladeanschlüssen kann es lange dauern, bis ein leistungsstarkes Gerät komplett aufgeladen ist. Deswegen empfiehlt sich eine Ladelösung, die durch eine höhere elektrische Leistung und durch eine direkte USB-Verbindung alle Endgeräte schnell auflädt.

JUNG: Schuko-Steckdose mit USB-Anschluss
USB, Box, Mobile Phone, Handy

Der Hersteller und Sonepar-Partner JUNG hatte für die diesjährige Light + Building-Messe die Vorstellung einer zeitgemäßen Lösung vorbereitet: Die SCHUKO®Steckdose mit USB-Anschluss. JUNG bietet drei Anschluss-Konzepte an: USB-A, USB-C sowie USB-A in Kombination mit USB-C. Die beiden ersten Varianten bieten mit dem „JUNG-Quick-Charge“ und einer elektrischen Leistung von 18 Watt überdurchschnittlich effektive Ladevorgänge. Die neuen USB-Steckdosen können anstelle einer „normalen“ Steckdose in eine Unterputzdose montiert werden.  

Deniz Turgut ist Marketingleiter bei JUNG und wir hatten die Möglichkeit, mit ihm über die neuen SCHUKO®Steckdosen mit USB-Anschlüssen und die damit verbundene moderne Ladelösung zu sprechen. Im Interview schildert er die Möglichkeiten, Vorteile und die Zukunft der USB-Steckdosen.



Fest installierte USB-Ladegeräte sind im Moment sehr gefragt – woran liegt dieser Schwung, hat es mit der aktuellen Situation zu tun oder war das Interesse schon vorher so hoch?

Unser Alltag wird immer mobiler. Der Austausch untereinander, Nachrichten, Social Media und Unterhaltungen – all das findet mittlerweile über das Smartphone statt. Der Anteil der Smartphone-Nutzer unter den 14- bis 29-Jährigen in Deutschland liegt bei 95 Prozent! Das verlangt natürlich regelmäßig nach frischen Akkus. Wer möchte schon immer einen Ladeadapter mit sich herumtragen? Der Wunsch, in der Mediennutzung mobil zu sein, wie auch mit möglichst wenigen Utensilien unterwegs zu sein, ist ein Grund für diesen Aufschwung in der Nachfrage nach einfachen, schnellen und sicheren Lademöglichkeiten. Die JUNG USB-Steckdose mit Quick Charge ist da die ideale Lösung.

JUNG Schuko-Steckdosen USB-A und USB-C

Was sind die Vorteile einer SCHUKO®Steckdose mit USB und wie unterscheidet sich Ihr Produkt von anderen ähnlichen Steckdosen auf dem Markt?

Wir haben die USB-Steckdose in Deutschland entwickelt und fertigen sie hier in Schalksmühle. Darüber hinaus liegt der Vorteil ganz klar im schnellen und sicheren Aufladen von Smartphone oder Tablet, ohne einen Ladeadapter mit sich herumtragen zu müssen. Elektroschrott wird langfristig vermieden und bedient damit das Thema Nachhaltigkeit. Unsere USB-Steckdose setzt sich von den anderen Angeboten im Markt ab:

Zum einen mit unserer Technologie JUNG Quick Charge: Ein Ladevorgang mit bis zu 18 Watt. Das heißt, dass ein iPhone 11 beispielsweise in nur 105 Minuten komplett wieder aufgeladen ist. Oder lassen Sie es mich anders formulieren: Nach ein, zwei gemütlichen Tassen Kaffee habe ich wieder die gesamte Akkuleistung meines iPhones zur Hand. Zudem arbeiten unsere USB-Steckdosen gleichmäßig und VDE-zertifiziert.

Selbstverständlich ist die USB-Steckdose mit dem vielfältigen JUNG Design kombinierbar, kann also etwa in der klassischen Schalterserie LS 990 installiert werden oder passt natürlich auch in alle 55er Schalterserien wie A 550 und A FLOW. Damit integriert sie sich optimal in die Innenausstattung. Es ragt auch kein Element hervor, sondern das Design schließt sauber und bündig mit dem Rahmen ab.

Wie sehen Sie die Zukunft der USB-Steckdosen – werden diese zur neuen Norm?

JUNG: Schuko-Steckdose mit USB-Anschluss

Sie werden sicher ein Ausstattungsstandard überall da, wo Menschen Ihre Geräte laden. Hinzu kommen natürlich die Bestrebungen der EU USB-C als Standard für Smartphones zu etablieren. Sehen Sie, es steht nicht etwa weniger Leistung zur Verfügung, nur weil eine Steckdose zwei zusätzliche USB-Anschlüsse hat. Die USB SCHUKO®Steckdose stellt die gleiche Ausgangsleistung zur Verfügung. Selbst dann, wenn alle Anschlüsse belegt sind. Einzig die Leistung zwischen den USB-Ports teilt sich bei zwei angeschlossenen Smartphones gleichmäßig auf. Darüber hinaus kann jede bereits installierte Steckdose mühelos durch eine USB-Steckdose ausgetauscht werden, beispielsweise bei einer Renovierung. Selbst wenn es keine Norm wird, liegen die Vorteile mit dem Mehrwert für das Fachhandwerk und den Bauherren auf der Hand. Steckdosenplätze können effizienter genutzt werden und sehen dabei noch richtig aus.

Weitere Produktinformationen finden Sie unter: JUNG.DE/USB-STECKDOSE


Kommentare

Nutzerkommentare:

Keine Kommentare vorhanden.

Ihr Kommentar:

Bitte geben Sie Namen und E-Mail-Adresse an. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.